Mit dem Anfischen ins neue Vereinsjahr Drucken
Montag, den 03. April 2017 um 05:27 Uhr



In der Jugendabteilung konnte Thomas Held mit einer Forelle von 704 g den größten Fisch an diesem Tag landen. Die weiteren Plätze belegten Nico Haller und Tim Skibak.

Großer Andrang herrschte beim vereinsinternen Anfischen am Hubertussee. Bei schönem Frühlingswetter gingen 13 aktive Fischer und 6 Jungfischer an den Start.

Pünktlich um 8 Uhr eröffnete Rudi Stöffler das erste Fischen im neuen Vereinsjahr. Das größte Fangglück bei den Aktiven hatte an diesem Tag Alexander Stöffler, mit einer Forelle von 734 g. war er an diesem Tag von seinen Fischerkameraden nicht zu schlagen. Den zweiten Platz errang Rudi Stöffler, dessen Forelle wog 728 g. Dahinter platzierte sich Ulrich Haas, bei seiner Forelle zeigte die Waage ein Gewicht von 714 g. an.

Geräucherte Forellen am Karfreitag
Der Angelsportverein Wittendorf bietet am Karfreitag, den 14. April geräucherte Forellen für seine Gäste an. Die Bestellungen nimmt Jugendleiter Gerald Zürn von 18-20 Uhr unter der Telefonnummer 07446/3441 entgegen. Es können nur Bestellungen berücksichtigt werden, die bis Donnerstag, den 13. April eingegangen sind.

Die bestellten frischen oder geräucherten Forellen können ab 11.30 Uhr am Karfreitag am Hubertussee abgeholt werden. In der Fischerhütte werden ebenfalls geräucherte Forellen, Zanderfilet und hausgemachter Kartoffelsalat zum Verzehr angeboten.